+49 4191 8739-23

Ihre Ansprechpartnerin

Alice Ziemer

Vertriebsinnendienst

FibuNet ersetzt Navision zwecks Unterstützung komplexer buchhalterischer Anforderungen

Die Windel GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Süßwarenhersteller. Die Ideen der süßen Präsente haben ein dynamisches Wachstum initiiert, das seit Ende der sechziger Jahre bis heute anhält. Die Produkte werden inzwischen weltweit in mehr als 50 Länder exportiert. Die kontinuierliche Umsetzung neuer Ideen in Verbindung mit dem stetigen Wachs- tum erfordert eine ständige Anpassung und Opti- mierung der Unternehmensprozesse einschließlich der unterstützenden IT-Systeme. Weil die be- stehende Rechnungswesenlösung von Microsoft Navision den aktuellen Anforderungen der Firma Windel nicht mehr genügte, wurde im September 2015 entschieden, FibuNet als neue Buchhaltungssoftware einzuführen.

Über Windel GmbH & Co. KG

Die Windel GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Süßwarenhersteller und bekannt für seine kreativen und innovativen Geschenkartikel. Das Unternehmen kann auf eine lange Tradition zurückblicken und war bis in die sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts eine regionale Süßwaren- und Spirituosengroßhandlung.

1968 und in den Folgejahren entwickelten Alfred Windel (die dritte Unternehmergeneration) und seine Frau Mechthild Windel die Idee der süßen Präsente: Leckere Süßwaren kreativ verpackt, oft zusammen mit einem weiteren Produkt, das einen interessanten Verbrauchernutzen hat, wie z.B. eine niedliche Plüschfigur für Kinder oder ein hübscher Geschenkkorb für Erwachsene.

Durch viele innovative Produktideen setzte ein dynamisches Unternehmenswachstum ein. Heute bietet Windel für alle Geschenkanlässe und Zielgruppen die passenden süßen Präsente. Die eigene Produktentwicklung sorgt aber auch immer wieder für neue Impulse und innovative Produktkonzepte.

Jedes Jahr können sich die Konsumenten so auf interessante Neuentwicklungen freuen. Windel exportiert seine Produkte weltweit in mehr als 50 Länder. Das Unternehmen wird in vierter Generation von Fred Windel geführt.

Zur Windel-Unternehmensgruppe gehören neben dem Stammunternehmen Windel mit den Geschäftsbereichen Windel – Süße Präsente und Confiserie Heidel, die Unternehmen Farüchoc Schokoladenfabrik und Kim’s Choco- lates (Belgien), die in verschiedenen Bereichen der Süßwarenindustrie tätig sind.

Partner-Software WIAS unterstützt maßgeschneidert die komplette Logistik

Ab den sechziger Jahren folgte die Erweiterung des Produktangebots hin zu süßen Präsenten. Ab Mitte der achtziger Jahre entwickelte sich die Firma Windel mit neuen, innovativen Produktideen neben dem klassischen Großhandel mehr und mehr zu einem Herstellerbetrieb mit internationaler Ausrichtung. Dies umfasst in den Kern- prozessen neben dem Einkauf, der Warenbewirtschaftung und Logistik auch Bereiche wie die Produktionsplanung und Fertigung. Die Prozesse, mit zum Teil sehr spezifischen Anforderungen, müssen durch maßgeschneiderte Softwaresysteme unterstützt werden.

Seit 2007 ist bei Windel zur Unterstützung der Einkaufsprozesse eine Softwarelösung der Firma Wedderhoff IT auf Basis von WIAS professional im Einsatz. Der Einsatzbereich von WIAS wurde sukzessive ausgebaut und umfasst inzwischen die komplette Warenwirtschaft der Windel GmbH & Co.KG.

Integrierte Gesamtlösung mit zentralisiertem Stammdatenmanagement

Wedderhoff IT hat die FibuNet-Buchhaltungssoftware als Komponente für das Rechnungswesen in WIAS integriert. Über eine bidirektionale Hochleistungsschnittstelle wird konsequent sichergestellt, dass Daten, die in der Warenwirtschaft bzw. in der Finanzbuchhaltung erfasst werden, im jeweils anderen System nicht doppelt erfasst werden müssen. Seien es Stammdaten, Ausgangsrechnungen oder beispielsweise Zahlungsinforma- tionen – alle buchungsrelevanten Daten stehen dabei zum Zwecke des Zugriffs oder zur Weiterverarbeitung trotz einmaliger Eingabe in ein System stets aktuell in beiden Systemen zur Verfügung.

FibuNet unterstützt als integrierte Komponente komplexe Anforderungen

Im September 2015 entschied sich die Firma Windel für die buchhalterische Lösung von FibuNet, weil die bestehende Rechnungswesenlösung von Microsoft Navision den aktuellen Anforderungen nicht mehr genügte. Neben der Integration mit WIAS war vor allem der Funktionsumfang von FibuNet ausschlaggebend, der auch Lösungen für die Buchung und Umrechnung in Fremdwährungen sowie die Zentralregulierung mit Einkaufsver- bänden beinhaltet.

Die FibuNet-Software wurde durch Wedderhoff IT eingeführt und ist seit April diesen Jahres mit einem Nutzungs- umfang von 5 Lizenzen bei der Windel GmbH & Co.KG im Live-Betrieb. FibuNet wurde jüngst auch in den drei weiteren Gesellschaften der Windel-Gruppe eingeführt.

Aus Kundensicht erfolgte die Implementierung von FibuNet zügig und reibungslos. Ebenso sind zukünftige Weiter- entwicklungen jetzt einfacher als mit der ersetzten Rechnungswesenlösung zu gestalten.

Martina Bick, Leiterin der Buchhaltung, zieht Bilanz

„Wir haben uns bewusst für FibuNet als Spezialsoftware entschieden. Hiermit decken wir die unterschiedlichen buchhalterischen Anforderungen innerhalb unserer Firmengruppe sehr gut ab und profitieren von einer Vielzahl von Prüfroutinen zwecks Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften. Die Implementierung erfolgte absolut reibungslos und zukünftige Weiter- entwicklungen sind jetzt einfach zu gestalten.“

Als PDF herunterladen

Weitere Erfolgsbeispiele